Sie sind:      Startseite     Presse & Publikationen     Aktuelle Pressemitteilungen     Detail
Bereiche
Ihr Ansprechpartner
Ullrich Esser
Telefon: +49 89 1 49 98-135
ullrich.esser@bilfinger.com

Angela Präg-Gigou
Telefon: +49 (89) 1 49 98-391
angela.praeg-gigou@bilfinger.com
 
12. April 2011

Aufträge im Wert von 200 Mio. Euro für die Offshore-Spezialisten in Großbritannien

Auftragseingänge im Gesamtwert von 200 Mio. Euro verzeichnet BIS Salamis, die britische Tochtergesellschaft von Bilfinger Berger Industrial Services (BIS Group), in den zurückliegenden Monaten aus der Öl- und Gasindustrie. Mit Sitz im schottischen Aberdeen hat sich BIS Salamis auf Offshore-Einsätze in der Nordsee spezialisiert. Auftraggeber sind u.a. AJS, ein Joint Venture von Amec, Jacob und Stork Industry Services, und CNR International.

BIS Salamis übernimmt für die Auftraggeber umfangreiche Instandhaltungsarbeiten einschließlich Projektmanagement und Shutdown-Koordination. Die Arbeiten umfassen u.a. Gerüstbau, seilunterstützte Arbeiten, Korrosionsschutz, Isolierung, Reinigungsarbeiten, Asbestarbeiten, Entsorgung und passiven Feuerschutz. Einsatzorte sind der Bacton Gas Terminal, verschiedene Plattformen der Felder Leman, Sole Pit, Barque, Galleon, Ninian, Muchinson und Tiffany  sowie weitere Standorte in der Nordsee.

Der Auftrag von AJS ist ein Folgeauftrag über drei Jahre mit erweitertem Umfang, der Auftrag von CRN International mit fünfjähriger Laufzeit ist neu und beinhaltet Optionen auf Verlängerung um zwei Jahre. „Mit den Auftragseingängen baut die BIS Group ihre Marktstellung in der Fabric Maintenance auf den Bohrplattformen des britischen Continental Shelfs weiter aus. Sie sind eine Bestätigung für das Vertrauen, das die Öl- und Gasindustrie in Großbritannien in die Erfahrung und Kompetenz unserer Offshore-Spezialisten setzt“, so Dr. Rudolf K. Jürcke, operativer Geschäftsführer der BIS Group. Mike Main, Geschäftsführer der BIS Salamis, die mehr als 2.000 Fachkräfte für Offshore-Einsätze beschäftigt, betont in diesem Zusammenhang: „Die Reputation, die wir heute im Markt haben, ist das Ergebnis höchster Anforderungen an die Breite und Qualität unserer integrierten Services sowie an ausgezeichnete Sicherheitsstandards. Wir werden uns auch personell weiter verstärken, um das Potenzial der neuen Aufträge zur Zufriedenheit unserer Kunden voll auszuschöpfen.“

ZurückSeite weiterempfehlennach oben